tutti d*amore

tutti d*amore ist ein Berliner Musiktheaterkollektiv, das die Oper aus ihren Häusern entführt und unter das Volk mischt. Es trennt die musikalische Schönheit und szenische Verspieltheit aus der totgeglaubten Kunstform heraus, reichert sie mit Spontaneität, bunten Farben und Formen an und versetzt sie in nomadischen Produktionen an ungewöhnliche Orte.

tutti d*amore versteht sich als ein mögliches Volkstheater, das die Brisanz und das Politische im sozialen Raum sucht. Daher haben sich die Mitglieder von tutti d*amore auch bewusst für eine kollektive Arbeitsform entschieden.

Die Mission ist: Musik. Theater. Für alle.